09. Februar 2019
Die Ansichten eines Schülers - Zwischen Schönschreiben und Schulschwänzern Der frühe Vogel … ihr wisst schon Ich. Bin. Frühaufsteher. Es tut mir leidfür alle Spätaufsteher unter euch, aber ich bin Frühaufsteher. Aber ich glaube, ihr verkraftet das, oder? :-) Tatsächlich muss ich zu allem Überfluss auch noch sagen: Ich liebe es, früh aufzustehen! Aber fangen wir einfach von vorne an, nämlich die Stunden vor dem Schlafengehen. Wenn nichts los ist, bin ich um neun, halb zehn schon...
19. Januar 2019
Die Ansichten eines Schülers - Zwischen Schönschreiben und Schulschwänzern Frohes Neues! Hach, 2019. Zweitausendundneunzehn. Ich finde, diese Zahl klingt schon nach Neuanfang, nach Neuem, nach Zielen und Vorsätzen, die erfüllt werden …. Ich freu mich auf dieses Jahr! Mal sehen, was alles passiert! Ich werde auf jeden Fall siebzehn, das steht fest. Andere große schon feststehende Meilensteine gibt es bei mir noch gar nicht! Auch nicht schlimm, so bleibt es wenigstens spannend! Im Grunde...
12. November 2018
Die Ansichten eines Schülers – Zwischen Schönschreiben und Schuleschwänzen Der Schlüssel im Auto Das Auto. Früher war eine Kutsche mit 4 PS nen Rennwagen, heute sind 150 PS Standard. Stellt euch das mal im späten Mittelalter vor, so ein Wagen mit 150 Pferden dran …. Aber ich will gar nicht über die Vorzüge eines Autos reden! Lieber erzähle ich euch von einem Missgeschick aus diesem Sommer, was, so denke ich, jedem Menschen einmal im Leben passiert. Meine Mutter hat mir alles...
12. November 2018
Die Ansichten eines Schülers - Zwischen Schönschreiben und Schuleschwänzen Filme und ich Ich habe viele Vorlieben. Die bekannteste ist wohl das Schreiben, das Erschaffen von Büchern, um sie dann mit der Welt zu teilen. Warum mache ich das, warum liebe ich das? Die Frage beantworte ich selbst, ihr müsste nicht antworten, keine Angst! Weil ich in dieser Geschichte alles passieren lassen kann! Ich bin Herrscher über meine erschaffene Welt. Die Protagonisten und ihre Taten liegen in meinen...
15. August 2018
Die Ansichten eines Schülers - Zwischen Schönschreiben und Schuleschwänzen Vorfreude seit Ewigkeiten Ja, ich melde mich mal wieder. Ist doch schon ein wenig her, dass ich mal wieder etwas geschrieben habe! Ganz genau … Moment, ich schaue nach…. Vor vier Monaten. Genau, vor vier Monaten kam der letzte Blog. Das war im August. Ich habe ein wenig geschlumpst, tut mir leid, aber jetzt geht es wieder los, ich muss nämlich mal was loswerden. Wo bleibt Weihnachten???? Ihr werdet es mir nicht...
15. August 2018
Die Ansichten eines Schülers - Zwischen Schönschreiben und Schuleschwänzen BLF – und raus bist du Da ich erstens auf dem Gymnasium und zweitens in der neunten Klasse bin, steht mir in einem Jahr eine Aufgabe bevor, für die ich fünf Jahre lang ausgebildet wurde. Die BLF. Jetzt fehlt nur noch ein dramatischer Tusch und unsere Stimmung wäre bestens dargestellt! :-) Für alle, die nicht wissen, was die BLF überhaupt ist: BLF ist eine Abkürzung und in voller Länge umfasst sie eine...
15. Juli 2018
Die Ansichten eines Schülers - Zwischen Schönschreiben und Schuleschwänzen School's out So, meine Freunde, das Leiden hat ein Ende. Die Schule ist erst einmal vorbei. Ein Jahr lang haben wir nun gebüffelt wie die Wilden, gearbeitet wie sonst keiner, gelitten wie niemand anders. Okay, vielleicht war es nicht so schlimm …. Wir hatten auch eine Menge Spaß. Ganz ehrlich, würde es die Schule nicht geben, wäre die Jugend schon gründlich entsozialisiert. Wie schafft man sich sonst Kontakte,...
10. Mai 2018
Die Ansichten eines Schülers - Zwischen Schönschreiben und Schuleschwänzen Warten ist ein Einblick in die Ewigkeit Ja, die Überschrift sagt schon alles, worum es heute gehen soll: Um die Erfahrungen des ersten Tanzabschlussballs. Ich nehme hiermit vorweg: Es war eine richtig tolle Sache! So etwas mache ich auf jeden Fall wieder! Meine beiden Freunde und ich hatten viel Spaß (tatsächlich auch ohne Alkohol…) und wir werden es auf jeden Fall wiederholen! Die Stimmung war super, die Lieder...
08. Mai 2018
Das Foto vom Skywalk knipste meine Kollegin, Autorin und freie Journalistin Heidi Zengerling. Sie hat uns während der Wanderung begleitet, um für die TA einen Artikel zu verrfassen.
18. April 2018
Die größten Feiern in unserer Schule sind das Schulfest, das Sportfest und Fasching. Mehr große Feiern haben wir eigentlich gar nicht. Zu Fasching gibt es auch etwas zu erzählen, was mein Freund und ich zu dieser Zeit so tun. Es fing alles mit Musik aus den Lautsprechern an, aus denen gewöhnlich der auf der einen Seite erleichternde Pausenklong oder die nervtötende Stundenklingel ertönt. An diesem Tag lief aber Faschingsmusik. Ballermann und so, was zu Fasching so gespielt wird. Nun...

Mehr anzeigen